Menü

Mountainbiken in der Olympiaregion Seefeld

ein unvergessliches Erlebnis

Ob Hobbysportler oder ambitionierter Biker, in Seefeld und Umgebung findet jeder "seine" Route. Die bestens ausgeschilderten Routen mit atemberaubender Bergkulisse sind ein wahres Paradies. Mit über 570 km Radwegen, angefangen bei leichten Runden für die ganze Familie bis hin zu anspruchsvollen Routen für den aktiven Bergbiker und Sportler, ist garantiert für jeden die richtige Strecke dabei. Von Strecken für Einsteiger und Familien über anspruchsvolle Mountainbikerouten gilt das Seefelder Hochplateau als eine der abwechslungsreichsten Destinationen für alle, die Land und Leute auf zwei Rädern kennenlernen wollen. Die 570 km Radstrecken bieten einzigartige Aussichten und unberührte Natur wie z.B. im Karwendelpark. Dabei können Sie köstliche Almprodukte verkosten und sich über kleine und große sportliche Erfolge freuen – das sind die „Zutaten“ für einen gelungenen Tag am Rad!

Alle Routen und wichtigen Informationen zum Biken in der Olympiaregion Seefeld finden Sie hier!

 

Kraft durch Natur und Bewegung

in der Olympiaregion Seefeld

Die Möglichkeiten, in glasklarer Luft vor atemberaubender Naturkulisse neue Kraft und Vitalität zu erlangen, sind in der Olympiaregion Seefeld ausgesprochen vielfältig. Das nach Süden hin offene, auf 1.200 m Seehöhe gelegene, großzügige Hochplateau lässt das Sportlerherz schneller schlagen.
Die Freude an der Bewegung auf saftigen Wiesen, durch endlose Wälder und im Gebirge sowie die vielfältige und perfekte Freizeitinfrastruktur locken zahlreiche Sportbegeisterte in die Region.

Für Mountainbiker ist die einmalige Naturlandschaft am Seefeler Hochplateau mit dem Wetterstein und Karwendelgebirge wie geschaffen.
Nahezu bis zu den Berggipfeln, auf genehmigten Forststraßen und Wegen haben Sie die Möglichkeit über 200 km zu „biken“. Atemberaubende Aussichten und frische, klare Bergluft machen Ausflüge in die beeindruckende Bergwelt zum ganz besonderen Erlebnis.

Einmalige Routen für anspruchsvolle Biker wie beispielsweise das Almenpardies Gaistal, auch einer der möglichen Ausgangspunkte für die „Zugspitzrunde“, der Alpenpark Karwendel, das Landschaftsschutzgebiet Wildmoos mit Anbindungen bis nach Mösern und Buchen, aber auch familienfreundliche Touren wie z.B. entlang der Leutascher Ache, rund um die Ahrnspitze (Leutasch – Scharnitz – Mittenwald – Leutasch)  oder von Seefeld nach Reith machen die Olympiaregion  zum wahren Bike-Eldorado.
Es ist ein herrliches Gefühl mit jedem Tritt und jeder Wegkehre noch höher hinauf zu kommen. Blick und Kopf werden dabei gleichermaßen frei.

Beim oft heiß ersehnten Ziel - der Almhütte – angelangt, hat man sich die kräftige Tiroler Kost verdient, genießt mit aller Ruhe die Stille der Berge und den Blick auf umliegende Gipfel und ins Tal. Wer noch Zeit und die ausreichende Kondition dazu hat, erklimmt vielleicht noch zu Fuß einen Gipfel, bevor es gemütlich rollend - natürlich mit Helm und Vorsicht – zurück ins Tal geht. Wer erst einmal schnuppern will, kann sich Bike und Helm in mehreren Sportgeschäften der Region ausleihen und an geführten Touren teilnehmen.

Hier finden Sie alle Qualitätskriterien der Radfreundlichen Betrieben Tirols.

Interaktive MTB Karte

MTB Touren im Karwendel